Am 14.10. wurde der angekündigte und längst fällige Arbeitseinsatz an unserem Schießstand durchgeführt. Erfreulicherweise fanden sich beim Start um 9:00 Uhr, neben den angemeldeten Mitgliedern zusätzlich ca. 10-12 angehende Jungjäger unseres Nachbarvereins Hubertus Bad Homburg ein, die ebenfalls gut ausgerüstet waren. Hierfür ein kräftiges Waidmannsdank in den Vordertaunus!

Nach der Begrüßung durch den Vorstand wurden dann vier Teams gebildet, die dann auf die Schießbahn, den Stand, den Aufenthaltsbereich und den Vorplatz auf Vordermann brachten. Nach einer gemeinsamen Verpflegung am Grill ging es dann bis in den Abend hinein und das Ergebnis kann sich mehr als sehen lassen! Ein nächster größerer Einsatz ist für das Frühjahr geplant, dann werden u.a Wege und Vorplatz geschottert, eine Sitzgruppe und ein Grillplatz erstellt. Durch diese Maßnahmen wird sichergestellt, dass auch zukünftig der Schießstand als geografisches Herz unseres Vereins erhalten bleibt und dass die Anwesenheit und der Schießbetrieb wieder etwas mehr Spaß bereitet.

Stämme für die Schutzwand vor dem Kipphasen werden transportiert

Wir bekommen eine neue Beleuchtung im Schießstand

Teppiche für die Sitzbänke werden zugeschnitten

Neue Regale werden gebaut

Arbeitsbesprechung

Der Boden mußte mehrfach gekehrt werden

Pause muss auch mal sein!

Fensterrahmen werden abgeklebt

Neue Teppiche auf den Ständen aufgebracht